Menu Close

dedika – Claudio Magris

Ab 2017 wird das Italienische Kulturinstitut einer herausragenden Persönlichkeit der zeitgenössischen Kultur Italiens eine zusammenhängende Reihe von Initiativen widmen. Über Begegnungen, Lesungen, Theateraufführungen, Filmvorführungen, Konzerten, Seminaren und Ausstellungen sollen die vielfältigen Aspekte dieser Person und ihr kultureller und geographischer „Mikrokosmos” beleuchtet werden. Diese im Frühjahr über über eine oder mehrere Wochen laufende Reihe wird den Titel #dediKa tragen.

Protagonist der ersten #dediKa wird 2017 Claudio Magris sein. Zweifellos zählt er zu den wichtigsten Stimmen der italienischen und europäischen Literatur und ist in Deutschland nicht nur wegen seines nahezu vollständig übersetzten Werkes bekannt, sondern auch aufgrund seines sozialen und politischen Engagements, für das er mit bedeutenden Ehrungen ausgezeichnet wurde.

Mo 20.03. 19.00 Uhr · Gespräch
ZWISCHEN UTOPIE UND ENTZAUBERUNG
Claudio Magris im Gespräch anlässlich der Unterzeichnung der Römischen Verträge vor 60 Jahren

Informazioni

Data: DA Lun 20 Mar 2017 a Sab 25 Mar 2017

Orario: Alle 12:34

Organizzato da : Istituto Italiano di Cultura di Berlino

Ingresso : Libero

 

[Auf der Seite vom IIC Berlin weiterlesen]

Posted in Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar