Halbe LfbA-Stelle für Französisch und Italienisch

Am Sprachenzentrum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist

eine halbe LfbA-Stelle für Französisch und Italienisch (50% E13 TV-L)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf zunächst zwei Jahre zu besetzen. Nach dieser Laufzeit ist eine längerfristige, möglichst unbefristete Beschäftigung erwünscht bzw. vorgesehen.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Durchführung von Sprachunterricht, vorwiegend Übersetzung/Sprachmittlung Fr>De und It>De, im Umfang von 9 SWS für Studierende der Fächer Französisch (6 SWS) und Italienisch (3 SWS) für Lehramt Gymnasium
  • Korrektur und Prüfertätigkeiten, inkl. schriftlicher Staatsexamensprüfungen für Übersetzung/Sprachmittlung Fr>De und It>De
  • aktive Beteiligung an den anfallenden Verwaltungsaufgaben
  • Entwicklung von Kurs- und Lehrmaterialien.

Notwendige Qualifikationen:

  • hervorragende Kompetenz in Französisch und Italienisch (jeweils auf Niveau C2) verbunden mit muttersprachlicher Kompetenz in Deutsch
  • Hochschulabschluss in einem romanistischen Studiengang
  • universitäre Lehrerfahrung und nachgewiesene Lehrkompetenz auf dem Gebiet der sprachpraktischen Ausbildung mit Schwerpunkt Übersetzung.

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Erfahrung als Korrektor(in) des Bayerischen Staatsexamens (Prüfungsstellung und Korrektur des Übersetzungsteils der schriftlichen Prüfungen) oder vergleichbare Tätigkeiten
  • sichere Beherrschung gängiger Office-Software und moderner Unterrichtsmedien
  • überdurchschnittliches Engagement, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Freude an kreativer und effektiver Teamarbeit.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 21.11.2016 in elektronischer Form – in einer einzigen pdf-Datei – an: sz-bewerbung@fau.de

 

Schreibe einen Kommentar